SWISSVAX AUTOBAHN Felgenwachs mit Antihaft-PTFE


Artikelnummer:1055010

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Innovative Felgenversiegelung mit Antihaft-PTFE* f√ľr alle Felgen (Aluminium-, Magnesium-, Stahl- und lackierte Felgen) 
  • Der sprichw√∂rtliche PTFE*-Bratpfannen-Effekt erzeugt ein raffiniertes und superglattes Schutzschild auf der Felgenoberfl√§che
  • Carnaubawachs und PTFE* garantieren hohe Temperaturbest√§ndigkeit und eine sehr einfache, schnelle Anwendung
  • Die schmutzabweisende Oberfl√§che verringert den zur Felgenreinigung √ľblichen Aufwand massiv
  • Hinterl√§sst keine wei√üen R√ľckst√§nde an Radmuttern, Reifenventilen oder Markenemblemen


Wichtig: Vor der ersten Anwendung muss die Lackierung zwingend mit Cleaner Fluid Regular vorbehandelt werden, damit sich das Wachs dauerhaft mit der Lackoberfläche verbinden kann. Je nach Verschmutzungsgrad bei Erstanwendung sollte die Felge zusätzlich mit Swissvax Paint Rubber behandelt werden.

"Die Kunst der Komposition"

Carnaubawachse sind an sich nichts Neues. Bereits im 19. Jahrhundert wurden Wachse aus 100% Carnaubawachs hergestellt. Ihr Nachteil bestand in der geringen Haltbarkeit, da sich reines Carnaubawachs mit blo√üem Finger wieder wegrubbeln l√§sst. Das Swissvax Geheimnis der au√üergew√∂hnlich dauerhaften Carnaubarezepturen liegt in der Mischung von Carnaubawachs mit anderen Wachsen, Frucht√∂len sowie der mehrst√ľndigen Herstellung aus doppelwandigen Mikropartikeln (sog. Mikroinkapsulation).

Dose f√ľr Dose von Hand gefertigt

Die Carnaubawachse werden noch heute in unserer Manufaktur ausschlie√ülich von Hand gefertigt und Dose f√ľr Dose abgef√ľllt. Die hochwertigen und komplizierten Rezepturen lassen eine industrielle Fertigung nicht zu.

* Was ist PTFE?
PTFE-Harz (Polytetrafluorethylen) geh√∂rt zur Gattung der paraffinen Polymere, in denen Wasserstoff zum 
Teil oder ganz durch Fluoride ersetzt wurde. Das original PTFE-Harz wurde 1938 von DuPont erfunden 
und auf den Namen Teflon getauft. PTFE verf√ľgt √ľber eine ausserordentliche Widerstandskraft gegen-
√ľber Chemikalien sowie einen der tiefsten Reibungskoeffizienten aller uns heute bekannten Materialien.